04/11/2015

Présentation de la version allemande à Berlin du livre de MRH sur Léo BAECK

Lundi 2 novembre, 59 ans après la mort de Léo Baeck, eut lieu à l'ambassade de France, en présence de son E. Monsieur l'Ambassadeur Philippe ETIENNE et de ses collaborateurs, a eu lieu à l'ambassade de France , la présentation du livre allemand de MRH consacré à la vie et l'œuvre de cet auteur, jadis grand rabbin de Berlin.

Sehr geehrter Herr Botschafter, Monsieur Philippe Etienne

 

Sehr geehrte Frau Carol Kahn Strauss, Internationale Direktorin des Leo Baeck Instituts in New York

 

Meine sehr verehrten Damen und Herren

Es ist mir eine sehr große Ehre, hier in unserer Botschaft in Berlin, auf Einladung von Herrn Botschafter Philippe Etienne, Leo Baecks Leben und Werk anlässlich der Veröffentlichung dieser deutschen Biografie heraufbeschwören zu dürfen. Ich benütze mit Absicht das Zeitwort heraufbeschwören, weil ich damals mit einer so schönen Veranstaltung gar nicht rechnete, als ich mich vor vielen Jahren ans Werk setzte, um dieses Buch über eine der wichtigsten Persönlichkeiten der deutsch-jüdischen Geistesgeschichte zu verfassen. Wirklich, cher Monsieur l’Ambassadeur et chère Carol, Euch beiden und allen Euren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sei mein herzlichster Dank ausgesprochen.

14:02 | Lien permanent | Commentaires (0) | |  Facebook

Les commentaires sont fermés.